Aktuelle News aus dem Scala Club

News vom 27. April 2018

Was euch im Mai erwartet

Wir bieten euch hiermit einen Überblick an , was euch im Mail so im Scala Club erwartet.

Fr. 04.05.2018 - Martin Schopps - Tafeldienst – Schwammdrüber war gestern

So. 06.05.2018 - Copacabana Live - WDR 2 Copacabana Live

Do. 17.05.2018 - Nicole Jäger - Nicht direkt perfekt

Fr. 18.05.2018 - The Doors in Concert - Authentic Tribute Band

Mi. 23.05.2018 - Die Magier - Die Magier - letzte Show der Tour

Do. 24.05.2018 - Patrick Salmen - Treffen sich zwei Träume. Beude Platzen

Fr. 25.05.2018 - Olaf Schubert - Sexy Forever

So. 27.05.2018 - Mario el toro - Best of Poetry Slam

Di. 29.05.2018 - Jochen Malmsheimer - Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage


>>> Karten, sind erhältlich im Onlineshop, im Kartenbüro von Mecky Events in der Uhlandstr.9 oder in der Scala Cantina <<<

News vom 10. April 2018

Der April im Scala Club

April, April, der weiß nicht was er will.

Wir bieten euch hiermit einen Überblick an , was euch im April so im Scala Club erwartet.

Sa. 14.04.2018 - Monika Blankenberg - 7. Benefizveranstaltung zu Gunsten der Frauenberatungsstelle Leverkusen

So. 15.04.2018 - Johannes Flöck - Wenn Happy und Birthday getrennte Wege gehen

Do. 19.04.2018 - Tommy Engel - Dat kölsche Songbook - IM FORUM LEVERKUSEN

Do. 19.04.2018 - Lars Redlich - Lars But Not Least!

Sa. 21.04.2018 - Marleys Ghost - A tribute to Bob Marley

Mi. 25.04.2018 - Marcus Miller - In Concert

Do. 26.04.2018 - Kay Ray - Yolo!

Fr. 27.04.2018 - Willi und Ernst - Gefährliches Halbwissen

Sa. 28.04.2018 - dIRE sTRATS - The Music of Dire Straits

So. 29.04.2018 - Andreas Kümmert Singer and Songwriter - Keep My Heart Beeting Tour

Mo. 30.04.2018 - Pit Hupperten & Die Allerwertesten - Tanz in den Mai


https://mecky-events.de/shop/events/

News vom 19. März 2018

Christopher Cross kommt nach Leverkusen


Im Rahmen der Leverkusener Jazztage, besucht uns Christoher Cross am 13.11.2018 im Scala Club Opladen.

Mit seinem balladesken Soft-Rock war er ein heißer Kandidat bei den Grammy Awards 1981 und als erster Künstler überhaupt gewann er dort den Grammy für den besten neuen Künstler, das Lied und die Single des Jahres (jeweils für Sailing) und das Album des Jahres (sein nach ihm selbst benanntes Debütalbum Christopher Cross) in allen vier Hauptkategorien. Seitdem gelang das nur Norah Jones ein weiteres Mal (2003).
Sein Song „Arthur’s Theme“ , der für den Film „Arthur - Kein Kind von Traurigkeit“ mit Dudley Moore geschrieben wurde, bekam 1981 den Oscar für den besten Filmsong.
Andere Hits wie „Think Of Laura“, „All Right“, „Swept Away“, Never be the same“ oder „No Time For Talk“ und natürlich seine Hymne „Ride like the Wind“ zaubern ganzen Legionen von Fans
ebenfalls ein Glänzen in die Augen.
Sein musikalischer Stil ist einmalig und der Sound seiner Stimme unverwechselbar.
Auch nach über achtunddreißig Jahren Bühnenpräsenz wirkt Christopher Cross frisch, unverkrampft und kraftvoll.
Christopher war 2016 und 2017 seit vielen Jahren mal wieder mit seiner grossartigen 7 köpfigen Band auf Tour in Europa. Seine Fans dankten es ihm mit einigen ausverkauften Shows..
Top