Samstag
09.11.2024
TICKETS
Vorverkauf: 30,00 Euro Abendkasse: 35,00 Euro
Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 18:30 Uhr
Erholungshaus

Lehmanns Brothers, Kat Eaton, Giacomo Turra

Groove Night

Lehmanns Brothers
EINZIGARTIGER SOUND

Die Lehmanns Brothers, bekannt für ihre intensiven rhythmischen Darbietungen und die Fusion von Jazz, Hip-Hop, Nu-Soul und House, haben Anerkennung für ihren einzigartigen Sound gewonnen, der von James Brown, Jamiroquai, The Roots und A Tribe Called Quest beeinflusst ist. Durch die Eröffnung für namhafte Künstler und Auftritte bei bedeutenden Festivals haben sie EPs wie „The Youngling, vol.1“ und „The Youngling vol.2“ veröffentlicht, die ihren energetischen und grenzenlosen Appeal zeigen. Jedes Bandmitglied, darunter Julien Anglade, Dorris Biayenda und Alvin Amaïzo, erkundet vielfältige künstlerische Bestrebungen. Beeinflusst von Funk-Legenden streben sie danach, den Jazz-Funk der siebziger Jahre mit ihren Kompositionen neu zu interpretieren und lehnen dabei Cover ab. Ursprünglich aus Angoulême im Jahr 2012 stammend, signalisiert das 2023er Album der Band, „The Playground“, eine neue Ära in ihrer Dynamik und verbindet traumhafte und urbane Funk-Elemente. Das Album, das auf dem französischen Label 10H10 veröffentlicht wird, spiegelt das Engagement der Lehmanns Brothers für innovative und perkussive Musik wider.

Kat Eaton

Kat Eaton tourte bereits durch das Vereinigte Königreich und die EU und unterstützte Künstler wie Jools Holland, Paul Carrack, The Teskey Brothers, Marc Broussard und Mamas Gun. Außerdem hat sie mehrfach Headlinershows ausverkauft und gemeinsam mit Künstlern wie Caro Emerald, Ruby Turner und Roberta Campos geschrieben und gespielt. Im Radio ist sie weltweit zu hören. Mit all dem hat sich Kat als eine der fleißigsten und talentiertesten Soul-/Jazz-Künstlerinnen ihres musikalischen Fachs etabliert. Nach dem weltweit erfolgreichen Debütalbum „Talk To Me“ veröffentlicht Kat nun ihr mit Spannung erwartetes zweites Album „Honestly“. Ausgestattet mit frischem Originalmaterial, ihren eigenen Arrangements von Liedern von Aretha Franklin, Carole King, Ray Charles und Nina Simone und einer Band hinter ihr, die mit Künstlern wie Tom Jones, Van Morrison, Amy Winehouse und Gregory Porter gespielt hat, bringt Kat Eaton ihre rohe und faszinierende Live-Show nach Aalen.

GIACOMO TURRA

Giacomo Turra ist ein italienischer Musiker, der 1997 in Mailand geboren wurde.

Nach seinem Umzug nach Trient im Jahr 2005 begann Giacomo im Alter von 13 Jahren als Autodidakt mit dem Gitarrenspiel, fasziniert von den Schallplatten seines Vaters von Stevie Wonder, Herbie Hancock und Weather Report, und in den folgenden Jahren nahm er an mehreren originellen Musikprojekten teil, die sich zwischen R&B, Funk und Jazz bewegen.

Im März 2020, zu Beginn der Pandemie, als er keine Konzerte spielen konnte, beschließt Giacomo, einen Instagram-Account zu eröffnen. Es dauert nicht lange, bis die ersten Videos viral gingen und Millionen von Aufrufen erreichten, was Giacomo ermöglichte, Künstler für D’Angelico Guitars in New York zu werden und eine Fangemeinde von Hunderttausenden von Followern aus der ganzen Welt zu gewinnen.

Im Juli 2021 veröffentlicht Giacomo „The Groove Sessions“, eine Zusammenstellung von Soul- und Funk-Tracks, die er neu arrangierte und mit renommierten Musikern und Sängern aus der ganzen Welt wie Brandon „TAZ“ Niederauer, Jessica Burdeaux, Phoebe Katis, Carson Elliott, George Collins und Augie Bello aufgenommen hat.

Am 12. November 2021 trat Giacomo zum ersten Mal im Ausland auf, und zwar in Amsterdams berühmtem Paradiso beim Soul Live Festival vor 3000 Zuschauern. Es folgen zahlreiche Auftritte in Europa, Kanada und den USA, in Clubs und auf renommierten Festivals wie dem Java Jazz in Jakarta, dem Kura Kura Bali Jazz Festival oder dem Jazz By The Cove Festivals in Singapur.

Live tritt Giacomo Turra mit den Funky Minutes auf. Die Funky Minutes bestehen aus Matteo Dallape (Drums), Francesco Dallago (Bass), Anna Polinari (Keys) und Alessandro Russo (Saxophon + Percussion).

Samstag
23.11.2024
TICKETS
Vorverkauf: 30,00 Euro Abendkasse: 35,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Erholungshaus

JULIAN & ROMAN WASSERFUHR

with Jörg „the Pimpercell“ Brinkmann

JULIAN & ROMAN WASSERFUHR
with Jörg „the Pimpercell“ Brinkmann

Julian und Roman Wasserfuhr, deren musikalische Entwicklung an Lou Reeds berühmten Albumtitel „growing up in public“ erinnert, stehen vor einer aufregenden Wende in ihrer Karriere. Ihr hochgelobtest Album „Mosaic“, das ihre Erlebnisse und Begegnungen der letzten Jahre in einem vielschichtigen Werk vereint, könnte bald einen Nachfolger finden. Die Brüder haben angedeutet, dass nach ihrem bevorstehenden Auftritt in Solingen Wald eventuell ein neues Album in Aussicht steht. Bei diesem Konzert werden sie exklusiv neue Musik präsentieren, die noch nirgendwo anders zu hören war, und so einen geheimnisvollen Blick auf das werfen, was vielleicht bald kommen mag.

Seit ihrem beeindruckenden Debüt „Remember Chet“ im Jahr 2006, einer Huldigung an den Trompeter Chet Baker, haben Julian und Roman Wasserfuhr die Jazzszene nachhaltig geprägt. Ihre Musik, von Kritikern und Publikum gleichermaßen geschätzt, hat sie weit über die Grenzen ihrer Heimatstadt Hückeswagen hinaus bekannt gemacht.

Die Brüder, bekannt für ihre musikalischen Reisen, die sie an Orte wie Göteborg, New York und die irische Westküste führten, haben bereits sechs erfolgreiche Alben veröffentlicht und sich damit einen Namen in der deutschen Jazzszene gemacht. Mit „Mosaic“ haben sie nicht nur ihre musikalischen Erlebnisse zusammengefasst, sondern auch die Grundlage für das nächste Kapitel ihrer Karriere gelegt.

Beim diesjährigen Konzert im Rahmen der Leverkusener Jazztagen, werden die Brüder neue Musik ihres brandneues ACT Album präsentieren.

Mit mehreren Auszeichnungen, darunter der German Jazz Award in Gold, stehen Julian & Roman Wasserfuhr am Beginn eines neuen, spannenden Abschnitts in ihrer Karriere, der ihre Fans mit großer Vorfreude und Erwartung zurücklässt.

Besetzung
Julian Wasserfuhr – Trompete
Roman Wasserfuhr – Piano
Jörg Brinkmann – Cello

Donnerstag
07.11.2024
TICKETS
Vorverkauf: 30,00 Euro Abendkasse: 35,00 Euro
Einlass: 17:30 Uhr Beginn: 18:30 Uhr
Erholungshaus

The Jakob Manz Project | Vincent Meissner Trio | Nils Kugelmann Trio

45. Leverkusener Jazztage

The Jakob Manz Project

Kaum zu glauben, dass der erst 20 ist. So oder so ähnlich dürften es viele denken, die Jakob Manz mit seiner Band The Jakob Manz Project zum ersten Mal live erleben. Derart abgeklärt, direkt und voller Groove ist diese Musik, dass man bei geschlossenen Augen eine Truppe erwarten würde, die ihr Zusammenspiel über viele Jahre immer weiter perfektioniert hat.

Mit Hannes Stollsteimer, Frieder Klein und Paul Albrecht hat Manz drei Mitstreiter gefunden, die – kaum älter und ebenso talentiert wie er – gemeinsam eine mitreißende Vision von überzeugend souligem Jazz verwirklichen.

Das zugehörige Album Natural Energy (April 2020, Act Music) klingt kompositorisch so reif, dass es wenig Mut braucht zu prophezeien, dass man von Jakob Manz noch einiges hören wird.

Vincent Meissner Trio

„Eine neue Hoffnung des deutschen Jazz“, erkannte mdr kultur, was der Deutschlandfunk noch steigerte: „eine Band, die abheben wird wie eine Rakete.“ Der amerikanische Downbeat hörte „Spannung und Begeisterung“ in Vincent Meissners von seinem Mentor Michael Wollny produzierten Debütalbum „Bewegtes Feld“ aus dem Jahr 2021. „Wille“ heißt das in treibendem Fluss durchperlende Album, dessen innere Logik besticht mit einem inneren Zusammenhalt, der beweglich, frisch und agil Authentizität transportiert. Aus einem gewachsenen Fundus hat sich das Trio für einen konzeptionellen Rahmen entschieden, der durch eine Nähe zur Popmusik definiert ist. Deswegen wurden erstmals auch Cover-versionen aufgenommen.

Nils Kugelmann Trio

Gewichtiger Ton, packender Groove und dynamisches Zusammenspiel prägen die Musik von Nils Kugelmann. Mit den zwei ebenso talentierten und preisgekrönten Musiker des jungen deutschen Jazz bildet sich das perfekte Kombo. Auf dem Debütalbum „Stormy Beauty“ geht es hierbei um Schönheit, Spannung und Leidenschaft. Was daraus entsteht ist Musik, die gehört werden will – angetrieben von spürbarer Spielfreude, vollem Vertrauen zueinander, der Leichtigkeit der Freundschaft und einem wuchtigen und treibenden Bass-Sound, der Nils Kugelmanns unverwechselbare Handschrift trägt. „Stormy Beauty ist mehr als ein Debüt, es ist die Bühne für drei neue Stimmen, die die Fantasie anregen und hoffentlich die Zukunft erhellen werden. “ ALL ABOUT JAZZ (US)

Donnerstag
10.10.2024
TICKETS
Vorverkauf: 30,00 Euro Abendkasse: 34,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Erholungshaus

Nightwash

Nightwash Live!

ZUSATZSHOW!

NightWash Live
Stand-Up Comedy ist LIVE am lustigsten!

“ NightWash ist die Kult-Marke für Stand-up Comedy in Deutschland. Mit knapp 200 Mio. Views online und über 150 Liveshows pro Jahr in Deutschland, der Schweiz und Belgien ist NightWash die erfolgreichste Comedy-Marke im deutschsprachigen Raum.

Mit unserem NightWash Talent Award entdecken wir Jahr für Jahr neue Talente und bringen sie auf die große Bühne. Newcomer oder Profi, NightWash hat sie alle! Ob Felix Lobrecht, Carolin Kebekus, Chris Tall oder Faisal Kawusi alle hatten einen Ihrer ersten Auftritte bei NightWash.“

NightWash bringt die frischeste Stand-Up Comedy angesagter Comedians und Newcomer, überraschende Showeinlagen gepaart mit dem allerbesten Publikum auf die Bühne. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken! Comedy der Extraklasse!

NightWash Live – Stand-Up Comedy at its best!

Infos & Termine unter www.nightwash.de

Samstag
07.12.2024
TICKETS
Vorverkauf: 38,90 Euro Abendkasse: 45,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Erholungshaus

alte bekannte

Nix geht über LIVE! – Weihnachtsedition

Die A-Cappella-Formation ALTE BEKANNTE begeistert im Jahr 2024 wieder Zuschauer:innen aller Altersgruppen auf den großen und kleinen Bühnen in Deutschland.

Auch 2024 ist die Nachfolgeband der legendären Wise Guys wieder auf Tour. Das Quintett, das seit kurzem vom früheren „Voice of Germany“-Halbfinalisten Friedemann Petter verstärkt wird, hat dabei eine ausgesprochen vielfältige und bunte Palette an neuen Songs im Gepäck – viele davon aus ihrem vierten Studioalbum „Stabil“, das im Sommer 2023 erschienen ist. So entwickelt sich das beinahe karnevals-kompatible und lustige „Wenn das die Lösung ist (dann will ich mein Problem zurück)“ ebenso zu einem Publikumsfavoriten wie die tieftraurige Ballade „Wer braucht denn schon“, das hoffnungsvolle „Bleib stabil“ oder das augenzwinkernde „Lehrerkind“, das die problematische Freundschaft zu einem wahren Klugscheißer thematisiert.

Die große musikalische und textliche Bandbreite ihrer fast durchweg selbstgeschriebenen Songs verzückt das Publikum dabei ebenso wie die energiegeladene, bestens gelaunte und oft spontane Bühnenshow. Dabei werden Kopf, Herz und Lachmuskeln der Konzertbesucher:innen gleichermaßen angesprochen und gefordert. Die Bühne und das Live-Ambiente sind für ALTE BEKANNTE das absolut bevorzugte Terrain, ihr natürlicher Lebensraum sozusagen. Wer ihr Konzert erlebt hat, geht in bester Stimmung nach Hause. Um es mit den Worten eines begeisterten Konzertbesuchers in Kleve auszudrücken: „Es war, als würdet ihr eine Party feiern und uns mitnehmen!“. Oder wie die Sänger selbst es formulieren: „Streaming-Konzerte sind gut, CDs sind super, aber: Nix geht über LIVE!“

Ihren eigenen Nachholbedarf in Sachen Live-Konzerte wollen ALTE BEKANNTE 2024 ebenso „aufarbeiten“ wie den ihres Publikums, das in diesen eher düsteren Zeiten einen wahren Boost an Lebensfreude erwartet.

Fotos: Costa Belibasakis und Alte Bekannte

Freitag
04.04.2025
TICKETS
Vorverkauf: 45,50 Euro Abendkasse: 48,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Erholungshaus

Moving Shadows

Our World!

Über eine Million begeisterte Zuschauer! Im weltweiten Fokus stehen die Mobilés mit
Moving Shadows seit sie bei Talentshows immer auf dem Siegerpodest stehen. Egal wo
sie auftreten, sie werden stürmisch gefeiert. Medien und Zuschauer sind sich einig:
Ein Schattentheater, dass alles in den Schatten stellt! LICHT AUS – SPOT AN! Unsere
Welt geht uns alle an! Daher machen die Künstler mit ihrem aktuellen Programm „Our
World!“ genau da weiter, wo sie bislang ihre Fans elektrisiert haben: Es ist noch poesievol-
ler, kreativer, verblüffender. Es visualisiert sowohl die Sonnenseiten, als auch die Schat-
tenseiten unserer Welt in einer unglaublichen Kombination aus Leichtigkeit, Präzision, Poe-
sie, Comedy, Tanz, Artistik, Kunst und Bewegung.

Sieben Artisten, eine Leinwand, dazu Licht und Musik, mehr braucht es nicht für eine
traumhafte Reise. Mit filigranen Bildern umgarnen die Artisten, Tänzer und Pantomimen
ihr Publikum. Die Moving Shadows kreieren mit erstaunlicher Präzision und verblüffender
Leichtigkeit einen poesievollen Bilderreigen aus fließenden Körpern, wirbeln tempera-
mentvoll ins Licht und verschwinden wieder in der geheimnisvollen Tiefe des Raumes.
Hinter der Leinwand verschmelzen ihre Körper zu Landschaften, Tieren und Gebäuden.
Das Resultat vor der Leinwand: Ein verzaubertes Publikum.

Freitag
15.11.2024
TICKETS
Vorverkauf: 72,00 Euro Abendkasse: 85,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Erholungshaus

Jan Garbarek feat. Trilok Gurtu

45. Leverkusener Jazztage 2024

“Die menschliche Stimme ist mein Ideal”, sagt Jan Garbarek und es gibt wohl kaum einen Saxofonisten, der diesem Ideal so nahe gekommen ist, wie der Musiker aus Norwegen. Es ist der Kontrast zwischen dem Liedhaften, Poetischen, Schlichten und der Intensität des freien Improvisierens mit anderen Musikern, der Jan Garbareks Kunst ausmacht.

Die Künstler die ihn begleiten, tragen jeder auf seine Weise dazu bei: am Piano der langjährige Wegbegleiter Rainer Brüninghaus, Trilok Gurtu, der wilde Trommelmagier aus Indien an den Percussions und der Brasilianer Yuri Daniel am Bass. Garbarek ist ein musikalischer Weltumsegler, der alles auffängt, was die Winde ihm zuwehen. Wer ihm zuhört, kann spüren, was ihn berührt und was ihm den Atem schenkt, der die Töne zu uns bringt.

“Die Utopie des unendlichen Atems und des natürlichen Wohlklangs treibt Garbareks Musik an, sie schwitzt nicht, sie ist heiter im Sinn des Worts, das vom griechischen Aither kommt und klarer Himmel, reine Luft bedeutet.”

(Ulrich Greiner, Die Zeit)

Sonntag
10.11.2024
TICKETS
Vorverkauf: 53,00 Euro Abendkasse: 73,00 Euro
Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
Erholungshaus

Cécile McLorin Salvant + Support

45. Leverkusener Jazztage 2024

„Die beste Jazzsängerin der letzten Dekade“ (New York Times) kehrt 2024 zurück auf die deutsche Live-Bühne!

Eine alte Seele mit futuristischen Ambitionen und einer so aktuellen Stimme, dass sie Raum und Zeit überwinden kann – das ist Cécile McLorin Salvant. Mit Lobeshymnen, Spitzenplätzen bei Wettbewerben und auf Kritikerlisten, Grammys und geldschweren
Preisen gesegnet, galt die 34-jährige Sängerin dem Spiegel als „Erbin von Billie Holiday“ und war für die New York Times einfach „die beste Jazzsängerin der letzten Dekade“.

Vor allem im Konzert zieht Cécile McLorin Salvant das Publikum in ihren Bann – mal überschwänglich, im nächsten Moment sinnlich sanft. Sie brilliert auf Festivalbühnen mit ihrer sensiblen Power-Band oder auch barfuß, unverstärkt und a cappella in der
Elbphilharmonie – immer mit dieser entwaffnend ehrlichen Mischung aus Leiden und Glücksgefühlen, die Cécile McLorin Salvant ausmacht. Niemand, der sie live erlebt, bleibt unberührt.

Mit ihrer hochkarätigen Band, oft mit dem Pianisten Sullivan Fortner oder Perkussionist Weedie Braimah an ihrer Seite, überzeugt sie weltweit ihre Zuhörerschaft. Erst neulich, als sie beim Edinburgh Festival auftrat, schrieb ein Kritiker: „Dies wird eine kurze Rezension. Tatsächlich bin ich versucht, das Wort „sensationell“ zu schreiben und es dabei zu belassen.“

Sonntag
24.11.2024
TICKETS
Vorverkauf: 43,00 Euro Abendkasse: 55,00 Euro
Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
Erholungshaus

Tom Gaebel Trio

45. Leverkusener Jazztage 2024

“A Swinging Affair! The American Songbook And Beyond“

Tom Gaebel gilt seit jeher als Mann für die große Bühne. Er singt die großen Songs und er singt sie mit den großen Besetzungen, mit Big Band oder Orchester. So kennt und liebt man ihn seit er 2005 auf einen Schlag durch Stefan Raabs „TV TOTAL“ in die deutsche Musiklandschaft katapultiert wurde. Damals, als junger Crooner, tat er es seinem großen Vorbild nach und sang sich auf Frank Sinatras Spuren in die Herzen seines Publikums, das ihn seit nunmehr 16 Jahren, acht Alben und unzähligen Konzerten im In – und Ausland begleitet.

Sein Repertoire ist seither stetig gewachsen: Tom Gaebel hat sich neben Sinatra auch vielen anderen Klassikern gewidmet, hat James Bond besungen und gleich zwei Weihnachtsalben aufgenommen – und nicht zuletzt hat er seine ganz eigenen Lieder geschrieben. Songs, die seine musikalische Leidenschaft für die Vergangenheit widerspiegeln, für eine Zeit, als die Musik noch ebenso elegant war wie die Musiker, die sie spielten: Die Ära des

„Great American Songbook“!

Bezeichnet wird damit die Hochphase der amerikanischen Unterhaltungsmusik von den 30er bis in die 50er Jahre, als berühmte Songwriter wie z.B. George Gershwin, Cole Porter oder Johnny Mercer all die berühmten Klassiker schufen, mit denen Frank Sinatra und seine Vorgänger wie Bing Crosby zu Stars wurden. Lieder, die von Jazzgrößen wie Miles Davis und Charlie Parker adaptiert wurden, die von den größten Sängerinnen und Sängern von Ella Fitzgerald über Nat King Cole hin zu Tony Bennett immer wieder neu interpretiert wurden und werden. Und rund um diese Songs präsentiert Tom Gaebel jetzt sein ganz neues Projekt:

 A Swinging Affair! The American Songbook And Beyond

Ungewohnt intim – begleitet nur von einem Trio bestehend aus Piano, Bass und Schlagzeug -singt und swingt Tom Gaebel sich durch dieses große und großartige Repertoire, dass man gleich merkt, hier geht ein Herzenswunsch in Erfüllung! „Für mich sind diese Lieder der Ausgangspunkt von allem, was ich als Sänger zu sagen habe. Ob „Night And Day“, „Somewhere Over The Rainbow“ oder „My Funny Valentine“, das sind die Songs, die meine Idole gesungen haben und mit denen ich zum Sänger geworden bin. Und ich gönne mir jetzt endlich den großen Spaß, einen ganzen Abend dieser Musik zu widmen!“

Keine kleine Herausforderung, denn wo sich die Besten der Besten seit Jahrzenten bedienen, liegt die Messlatte natürlich sehr hoch. Und auch die bewusst gesuchte Minimalbesetzung ohne Platz zum Verstecken – all das kann schon einschüchternd wirken.

Tom Gaebel aber weiß, worauf es dabei ankommt: „Je kleiner die Band, desto besser müssen die einzelnen Musiker sein. Und ich habe das große Glück, drei junge Herren hinter mir zu wissen, die wie nur ganz wenige Musiker – auch international gesehen – diese Musik authentisch spielen können. Die sie nicht nur verstehen, sondern die sie atmen und die sie zum Leben erwecken!“. Jerry Lu am Piano, Stefan Rey am Kontrabass und Niklas Walter am Schlagzeug sind jeder für sich absolute Ausnahmetalente und können sich doch gleichzeitig gemeinsam hinter eine Klangidee stellen und sich zurücknehmen, wenn es erforderlich ist.

„Einen Sänger perfekt zu begleiten, ihn zu unterstützen und ihn nicht zu überspielen, die Musik in den Vordergrund zu stellen, nicht das eigene Ego – das ist bei derart viel Talent gar nicht so leicht. Und die Jungs machen das mit einer Selbstverständlichkeit, die einfach erstaunlich ist.“, schwärmt Tom Gaebel.

Und tatsächlich: Das Trio swingt und groovt mit einer derartigen Spielfreude, dass man nur jubeln kann: Genau so muss diese Musik klingen!

Der Klang-Teppich ist also perfekt ausgerollt für den Ausnahmesänger aus Köln und der läuft auch gleich zu Bestform auf. Es ist einfach die unglaubliche Leichtigkeit, mit der Tom Gaebel diese Lieder singt. Die aus dem Können resultiert und die ihn unterscheidet von so vielen anderen, bei denen die Kunst schwer wirkt und anstrengend.

Und genau das darf es nie sein für „Dr. Swing“:  „Ich singe ja nicht für mich, sondern für mein Publikum – und wer mir seine Zeit schenkt, der soll einen schönen Abend haben und sich bestens unterhalten fühlen!“. Auch da spürt man sie wieder, die Vorbilder aus Amerika: Denn dass Kunst Unterhaltung sein darf und dass Unterhaltung Kunst sein kann, das haben sie alle vorgemacht, damals, in der Ära des „Great American Songbook“!

Samstag
02.11.2024
TICKETS
Vorverkauf: 37,00 Euro Abendkasse: 41,40 Euro
Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
Erholungshaus

Pawel Popolski

PolkaMania!

In „PolkaMania!“, dem neuen Programm von Pawel Popolski geht wieder „der Post ab durch der Decke!“. Von den rasenden Rhythmen der Cheavy Metal Polka (Chighway to Chell) bis zur chammercharten Electro-Polka (chit me baby one more time) spannt Pawel den musikalischen Bogen „fur der junge und der alte Fans“.

Nach dem Motto PSPS (Pawel sucht den Polkastar) wird neben einem Schlagzeuger diesmal auch ein weibliches Gesangstalent aus dem Publikum „auf da Buhne gecholt“ um gemeinsam mit Pawel der nächste Polka Chit zu singen.
Und natürlich wird mit dem gesamten Publikum wieder ordentlich ein Wodka „in der Fritteuse geschnetzelt“.

Unsere Sponsoren: